ASG Vorwärts Dessau e.V.

2.Männer : Spielbericht (2011/2012)

Kreisliga
4. Spieltag - 10.09.2011 15:00 Uhr
SV Serno 58   ASG Vorwärts Dessau II
SV Serno 58 5 : 0 ASG Vorwärts Dessau II
(2 : 0)

Spielstatistik

Gelbe Karten

Christian Heydenreich, Ralf Steffens

Rote Karten

Rene Schulze (65')

Spielbericht

In ihrem vierten Punktspiel musste heute unsere 2. Männermannschaft beim SV Serno antreten. In dieser Begegnung waren die Gastgeber klar Spielbestimmend. Die wenigen Chancen die sich unsere Jungs erkämpften, blieben ohne Erfolg. 
Bereits in der 3. Spielminute gingen die Gastgeber nach einem schnellen und schönen Spielzug mit 1:0 in Führung. Hier waren die Abwehr und unser Keeper machtlos. Auch unsere Jungs hatten zum Spielbeginn ihre erste Chance, als G. Böckelmann auf D. Lobinsky spielte, doch dieser bekam den Ball nicht richtig unter Kontrolle und dieser verfehlte nur knapp den Sernoer-Kasten. In der 20. Spielminute wurde der Sernoer Spieler  O. Brehme in unserem Strafraum zu Fall gebracht, den fälligen Elfmeter konnten die Gastgeber zur 2:0 Führung nutzen. Die erste Halbzeit gestaltete sich sehr einseitig, weiter als bis zur Mittelline kam der Ball nicht. Unsere Jungs konnten froh sein, dass die Gastgeber nicht in der Lage waren ihre Chancen annähernd  zu nutzen sonst hätte es locker zur Halbzeit  7:0 stehen können.
Auch die zweite Halbzeit verlief nicht anders. Außer das dieses  Spiel etwas ruhiger wurde aber sonst spielte sich fast alles vor dem ASG Tor ab. So war es nur eine Frage der Zeit, dass der Gastgeber den nächsten Treffer erzielen konnte. In der 53. Spielminute war es dann so weit, der SV Serno konnte die Führung auf 3:0 ausbauen. Dabei sollte es leider nicht bleiben, in der 58. Spielminute wurde unser Keeper mit einem schönen Spielzug ausgespielt und der Gastgeber führte mit 4:0. Trotz der hohen Führung steckte der Gastgeber nicht zurück und übte weiter Druck auf das ASG-Gehäuse aus. In der 60. Spielminute konnte R. Schulze einen erneuten Angriff nur durch ein Foul welches angeblich im Strafraum der Gastgeber satt fand stoppen, für die angebliche Notbremse durfte er nach einer roten Karte den Platz verlassen. Den fälligen 11m nutzen die Gastgeber zur 5:0 Führung. Nun mussten unsere Kicker mit 10 Mann das Spiel über die Runden bringen.  Komischer weise verbesserte sich das Spiel unserer Jungs etwas und man erkämpfte sich einige Chancen doch auch diese blieben ohne Erfolg. In der 75. Spielminute hatten die Sernoer noch einmal einen riesen Chance um auf 6:0 zu erhöhen, doch unser Keeper M. Steitmann konnte diese mit einer sehr schönen Parade vereiteln. 
Nach dieser erneuten Niederlage wird es immer deutlicher, dass auf das Trainergespann W. Grasse – V. Schmidt jede Menge Arbeit zukommt um das Saisonziel Klassenerhalt nicht aus den Augen verloren wird.