ASG Vorwärts Dessau e.V.

1.Männer : Spielbericht (2010/2011)

Kreispokal
1.Runde - 31.07.2010 12:00 Uhr
Nedlitz   ASG Vorwärts Dessau
Nedlitz 0 : 4 ASG Vorwärts Dessau
(0 : 2)

Spielstatistik

Tore

2x Jeffrey Neumann, Gino Böckelmann, Oleksandr Galytskyi

Gelbe Karten

Eike Strokosch, Jeffrey Neumann, Gino Böckelmann

Torfolge

0:1 (2')Jeffrey Neumann
0:2 (42')Gino Böckelmann
0:3 (70')Jeffrey Neumann
0:4 (74')Oleksandr Galytskyi

Spielbericht

Heute stand das erste Pflichtspiel der Saison 2010/2011 auf dem Programm. Zu Gast war unsere 1. Mannschaft beim SC Vorfläming Nedlitz. In der letzten Saison war für die ASG gegen genau diesen Verein bereits in der 2. Runde Endstation im Kreispokal. So war man gewarnt und brannte auf eine Revanche.

Vor dem Spiel wurde vom Staffelleiter des Krombacher Poakl's - Herrn Pinkert, der 72-jähriger Nedlitzer Sportkamerad Kröning ausgezeichnet. Dieser kümmert sich seit vielen Jahren um den SC Vorfläming Nedlitz und dessen Sportgelände.

Mit Chr. Köhler, D. Meyer und Chr. Hildebrandt standen drei der fünf Neuzugänge in der Anfangsformation.

Diesmal erwischte die ASG in Nedlitz einen Traumstart und zeigte zu Beginn tollen Angriffsfußball. Bereits in der 2. Spielminute sorgte J. Neumann nach schöner Vorarbeit für die Führung. Erneut J. Neumann und wenig später N. Frauendorf hatten in den ersten 10 Minuten weitere gute Möglichkeiten um das Ergebnis auszubauen. Doch genauso stark wie die Mannschaft begann ließ sie nach und so kamen die Hausherren immer besser ins Spiel und waren streckenweise sogar die überlegene Mannschaft. Alleine das Nedlitzer Unvermögen beim Torabschluss und unser Neuzugang Chr. Köhler mit tollen Paraden verhinderten einen Gegentreffer. Fast aus dem nichts startete die ASG in der 42. Minute einen Konter und G. Böckelmann vollstreckte aus spitzem Winkel zum in dieser Phase recht schmeichelhaften 2:0. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause

In der 2. Halbzeit machte sich das harte Trainingsprogramm der Vorbereitung bezahlt. Bei hochsommerlichen Temperaturen war unsere ASG konditionell die deutlich bessere Mannschaft. Nach ausgeglichenen Anfangsminuten übernahm unsere Mannschaft immer mehr die Kontrolle und hatte nun kaum noch Schwierigkeiten mit dem Gegner und erspielte sich einige gute Tormöglichkeiten. In der 70. Minute sorgte J. Neumann nach schönem Zusammenspiel mit A. Schubert für die Vorentscheidung und vier Minuten später erzielte der eingewechselte O. Galytskyi nach Vorlage von N. Frauendorf den Treffer zum 0:4 Endstand. Weitere Treffer waren durchaus möglich. So E. Strokosch aus spitzem Winkel und wenig später Chr. Hildebrandt mit einem schönen Schuss aus ca. 20 Meter. Die letzte Chance im Spiel hatte N. Frauendorf, der sich in den Strafraum wühlte, doch sein Pass fand keinen Abnehmer.

Das Fazit des heutigen Spieles kann nur lauten: "Hauptsache weitergekommen" Mit dme Ergebnis waren Spieler und Trainer zufrieden, mit dem Spiel, vorallem in der 1. Halbzeit, überhaupt nicht. Vorallem wurde bemängelt, dass man viel zu wenig den Ball laufen ließ und kein Spielfluss vorhanden war.

Ein großes Dankeschön gilt den vielen ASG-Fans, die heute per Fanbus oder privat anreisten und ihr Team im ersten Pflichtspiel toll unterstützten.

Die 2. Runde des Krombacher Pokal's wird bereits am kommenden Montag im Cafe "Mocca" ausgelost. Ausgespielt wird diese 2. Runde dann am 14./15. August.