ASG Vorwärts Dessau e.V.

1.Männer : Spielbericht (2008/2009)

Kreisoberliga
3. Spieltag - 13.09.2008 15:00 Uhr
ASG Vorwärts Dessau   TSV 1894 Mosigkau II
ASG Vorwärts Dessau 2 : 0 TSV 1894 Mosigkau II
(1 : 0)

Spielstatistik

Tore

Eike Strokosch, Nico Frauendorf

Torfolge

1:0 (44')Nico Frauendorf
2:0 (74')Eike Strokosch

Spielbericht

Die ASG Vorwärts Dessau hat heute nachmittag ihre knappe Tabellenführung in der Kreisoberliga durch einen hochverdienten 2:0 Sieg gegen die TSG Mosigkau II verteidigt.

Die Zuschauer sahen bei herbstlichen Temperaturen eine ASG-Elf die von der ersten Minute an das gegnerische Tor berannte. Bis kurz vor dem Halbzeitpfiff erspielte sich das Team zwar viele vielsprechende Möglichkeiten gegen einen fast nur in der eigenen Hälfte agierenden Gast. Wirklich zwingendes wollte trotz aller Überlegenheit nicht gelingen. Die vielleicht beste Chance bis dahin hatte N. Frauendorf nach einem Eckball von E. Strokosch. Doch der Gästekeeper war auf dem Posten. Unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff konnte sich unser Sturmduo gegen die dichte robuste und hochgewachsene Abwehr durchsetzen. J. Neumann bediente von halbrechts seinen Sturmpartner N. Frauendorf. Dieser verwandelte direkt zur hochverdienten 1:0 Halbzeitführung.

In der 2. Halfte bot sich den Zuschauern das gleiche Bild. Mosigkau reagierte unsere ASG agierte. In der 49. Spielminute verfehlte wiederum N. Frauendorf mit einem Drehschuss das Gästetor. Danach folgte wieder pausenloses Anrennen auf das Gästetor. Diese Bemühungen wurde in der 74. Spielminute belohnt. Nach einem raffinierten kurz ausgeführten Freistoß verwandelte E. Strokosch zum 2:0. Dies war bereits die Vorentscheidung gegen in der Offensive harmlose Gäste. Kurz vor dem Schlusspfiff hatte der eingewechselte M. Gierth noch die Chance zum sicher nicht unverdienten 3:0. Doch leider konnte er eine schöne Flanke von M. Sprung aus kürzester Entfernung nicht verwandeln.

Heute nachmittag war sowohl bei den Fans als auch bei den Spielern viel Geduld gefragt um diese drei Punkte einzufahren. Laut Trainer "Kalle" Schüler wird unsere ASG in dieser Saison noch auf mehrere Gegner dieser Art treffen.