ASG Vorwärts Dessau
News | Verein | Teams | Saison | Archive | Interaktiv
.:: Spende ::.
.:: ASG - Dauerkarte ::.
.:: Geburtstage ::.
Vorwärts Dessau und das Webmaster-Team gratulieren herzlich zum Geburtstag und wünschen alles Gute, Gesundheit und Erfolg.
Paul Apel
wird heute 9 Jahre.
Philippe Schulze
wurde 10 J. am 21.07.
.:: aktuelles Wetter ::.

Traditionsspiel gegen 1. FC Magdeburg
Anlässlich 40-jährigen Jubiläums bestreitet unsere ASG Vorwärts Dessau am 2. August 2014 um 15:00 Uhr ein Traditionsspiel gegen den 1. FC Magdeburg.

Dabei kommt es auf beiden Seiten zu einem Wiedersehen mit alten bekannten Größen, an die sich vor allem die älteren Fans noch gerne erinnern.

Für die Traditionsmannschaft der ASG Vorwärts Dessau gehen unter anderem Swen Dreyer, Volker Wawrzyniak, Ralf Steinat, Volker Schmidt und unser Trainer Peter Westendorf an den Start.

Auch der 1. FC Magdeburg kommt mit einem hochkarätigen Aufgebot ins Sportzentrum am Friederikenplatz. Mit dabei sind unter anderem der Europapokalsieger Wolfgang Seguin, welcher damals das vorentscheidende 2:0 gegen den AC Mailand schoss, die ehemaligen Nationalspieler Damian Halata, Detlef Schößler und Dirk Stahmann sowie Nachwuchs-Nationalspieler Frank Siersleben.

Karten für dieses Jubiläumsspiel gibt es am Samstag an der Tageskasse zum Preis von 4,50 Euro (ermäßigt 2,50 Euro).




Freitag, 25.07.2014

Haupt- und Trikotsponsor:

www.aemdessau.de


Zu- und Abgänge Saison 2014/2015
Mit Kevin Alisch und Rene Bock kann die erste Mannschaft der ASG Vorwärts Dessau bis zum jetzigen Zeitpunkt zwei vielversprechende Neuzugänge präsentieren.

Kevin Alisch ist der jüngere Bruder unseres Keepers Ricardo Alisch. Er spielte bereits in der A-Jugend unseres Vereins, wechselte danach zur SG Abus Dessau und war zuletzt für die SG Waldersee/Vockerode aktiv. Nach einer Pause, will es der technisch versierte Mittelfeldspieler noch einmal wissen und für unsere ASG die Schuhe schnüren. Bei den „Alten Herren“ und im Training konnte der 22-jährige überzeugen und wird daher von Trainer Peter Westendorf für die Kreisoberliga-Mannschaft eingeplant.

Ebenfalls fest für die erste Mannschaft ist Rene Bock eingeplant. Der 28-jährige Stürmer war zuletzt für Einheit Dessau aktiv und zeigte auch bei Freizeitturnieren sein großes Talent.

Auch unsere zweite Mannschaft freut sich über Zugänge. Mit Kevin Puchert und Tom Schumann-Graf kommen zwei junge Spieler zum Kreisliga-Aufsteiger. Der 22-Jährige Kevin Puchert spielte in seiner Jugend beim ESV Lok Dessau und will sich jetzt im Senioren-Bereich beweisen.

Schon eine ganze Weile trainiert Tom Schumann-Graf bei der ASG mit und macht einen vielversprechenden Eindruck. Da er erst 17 Jahre ist, ist er erst ab Oktober 2014 spielberechtigt.

Weiterhin will wieder, soweit es die Arbeitszeiten erlauben, Stefan Steiger die zweite Mannschaft unterstützen. Er bestritt bereits 19 Spiele für die ASG und erzielte dabei drei Tore.

Verlassen hat die ASG Vorwärts Dessau Nico Frauendorf, welchen es wieder zur SG 1948 Reppichau zog. Ebenfalls nicht mehr für die ASG Vorwärts Dessau kann Stefan Huxoll auflaufen. Aus beruflichen zieht es ihn und seine Familie wieder zur nach Herford.

Die ASG Vorwärts Dessau wünscht allen Neuzugängen wie Glück, Spaß und Erfolg bei der ASG Vorwärts Dessau und den Abgängen sportlich, beruflich und privat alles Gute.

Montag, 21.07.2014

 
ASG - Dauerkarte
Auch diese Saison bietet die ASG Vorwärts Dessau wieder eine Dauerkarte an. Für nur 25 Euro könnt Ihr alle Kreisoberliga-Heimspiele und Pokalheimspiele der ersten Mannschaft besuchen. Dies bedeutet eine Ersparnis von mindestens 17 Prozent.

Erhältlich ist diese Dauerkarte bei den Testheimspielen unserer ASG und natürlich auch beim Traditionsspiel gegen den 1. FC Magdeburg am 2. August 2014.
Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau      

Montag, 21.07.2014

 
Trotz gutem Beginn deutliche Niederlage im zweiten Testspiel
Unsere ASG Vorwärts Dessau hat ihr zweites Testspiel gegen den Landesklasse-Vertreter Blau-Weiß Klieken mit 0:7 verloren.

Trotz der deutlichen Niederlage konnte unsere Mannschaft in den ersten zwanzig Minuten bei hochsommerlichen Temperaturen durchaus überzeugen. Zwar konnte man sich keine nennenswerten Chancen herausspielen, aber die neue formatierte Defensive stand sicher, so dass auch unsere Gäste ungefährlich blieben.

Doch nach der gutgemeinten Trinkpause ging die Ordnung in unserer Mannschaft völlig verloren. Nach gut einer halben Stunde, bekam Blau-Weiß Klieken einen Eckball zugesprochen. Dieser ging durch drei Mann am kurzen Pfosten. Th. Berger lauerte am langen Pfosten und staubte zur Führung ab. Nur eine Minute später wurde unsere Abwehr durch einen schönen Pass in die Tiefe ausgespielt. Unser Keeper rutschte beim Herauslaufen aus und es stand 0:2. Ein individueller Fehler führte in der 39. Minute zum 0:3. Kurz danach vergab N. Baumberg die beste Chance unserer Mannschaft im gesamten Spiel. Aus kurzer Distanz schoss er über das Tor. Unsere Gäste machten es danach besser und erzielten den 0:4 Halbzeitstand.

In der Halbzeit munterte P. Westendorf seine Mannschaft auf, an die gute Anfangsphase anzuknüpfen. Doch dieses Ziel konnte nicht umgesetzt werden. Es spielte nur noch der Landesklasse-Vertreter. In der 50. Minute standen beim 0:5 drei Gegenspieler nur Spalier. Danach hatte unsere Mannschaft viel Glück, dass unsere Gäste weitere guten Chancen nicht nutzten konnten. So trafen diese unter anderem den Innenpfosten oder scheiterten mit einem schönen Freistoß an unserem Keeper. Die beiden Treffer zum 0:7 Endstand fielen in der Schlussphase.

Diese verdiente, aber unnötig hohe Niederlage zeigte, dass noch viel Arbeit bis zum Saisonstart bevorsteht. Dafür kommt das Trainingslager ab dem 24. Juli in Colditz gerade recht.

ASG Vorwärts Dessau: M. Schulze, A. Lau, T. Franzl, E. Strokosch, D. Häcker, St. Schneider, M. Reiners, St. Naumann, M. Rösner, T. Günther, N. Baumberg, A. Kareem, M. Planitzer

Tore: 0:1 Th. Berger (31.), 0:2 (32.), 0:3 (39.), 0:4 (44.), 0:5 (50.), 0:6 (85.), 0:7 (88.)

Schiedsrichter: Griebel, Frank
Zuschauer: 20
Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau
Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau

Samstag, 19.07.2014

 
Neue Trainingsbälle
Seit heute kann unsere ASG Vorwärts Dessau mit zwanzig neuen Bällen trainieren. Gesponsert wurden diese von unseren Sponsoren Stierle Security und GastroSell (Alibaba und Mangal).

Vielen Dank :)


Donnerstag, 17.07.2014

 
Pokalauslosung
In der ersten Runde des Köthener Brauerei Pokal trifft unsere Mannschaft am 16. August um 15:00 Uhr auswärts auf den PSV Anhalt Zerbst.

Alle Paarungen der ersten Runde:

SG Blau-Weiß Dessau – ESV Lok Dessau
PSV Anhalt Zerbst – ASG Vorwärts Dessau
SG Jeber-Bergfrieden/Serno – FSG Vorfläming
SV Germania 08 Roßlau – SG Blau-Weiß Klieken
TuS Kochstedt – Dessauer SV 97
FSG Steutz/Leps – TSV Rot-Weiß Zerbst
FSG Walternienburg/Güterglück – SV Blau-Rot Coswig
SG Abus Dessau – SG Waldersee/Vockerode

Freilose: TSV 1894 Mosigkau, SC Vorfläming Nedlitz, SV Chemie Rodleben, TSV Einheit Dessau, SG Oranienbaum-Wörlitz, SV 1952 Gohrau, SV Mildensee 1915, SG Grün Weiß Dessau

Im Autohaus Lauenroth Pokal, dem Pokal für Reservemannschaften findet in der ersten Runde mit der Partie SG Jeber-Bergfrieden/Serno II gegen FSG Walternienburg/Güterglück II nur ein Spiel statt. Alle anderen Mannschaften, darunter auch unsere ASG Vorwärts Dessau II, bekamen ein Freilos zugeteilt.

Donnerstag, 17.07.2014

 
Morgen ASG-Vorstandssitzung
Morgen, am 15. Juli 2014, findet die nächste ASG-Vorstandssitzung statt.

Wie gewohnt stehen von 19:30 Uhr bis 20:00 Uhr die Verantwortlichen den Fans und Mitgliedern Rede und Antwort. Danach geht es im geschlossenen Rahmen weiter.

Montag, 14.07.2014

 
Neue Trainingsanzüge und T-Shirts für die Kreisoberliga-Mannschaft
Gestern, beim Testspiel gegen Einheit Wittenberg, präsentierte sich die erste Mannschaft der ASG Vorwärts Dessau erstmal in ihren neuen Trainingsanzügen und Shirts.





Vielen Dank dafür an unseren Haupt- und Trikotsponsor Anhaltische Elektromotorenwek Dessau GmbH

Sonntag, 13.07.2014

 
ASG gewinnt erstes Testspiel
Vorletzte Saison stiegen beide Vereine aus der Landesklasse ab, gestern trafen unsere ASG Vorwärts Dessau und der SV Einheit Wittenberg in einem kurzfristig vereinbarten Vorbereitungsspiel erneut aufeinander. Für unsere ASG war dies das erste Testspiel und somit auch das erste Spiel für P. Westendorf als hauptamtlicher Trainer.

Obwohl unsere Mannschaft gut in das Spiel fand hatten die Lutherstädter die erste gute Möglichkeit. Eine schöne Hereingabe wurde in der zehnten Minute alleinstehend am langen Pfosten nur knapp verpasst. Besser machte es unsere Mannschaft sieben Minuten später. Einen Schuss von D. Häcker konnte der gegnerische Keeper nur prallen lassen. St. Rathmann schaltete am schnellsten und staubte zur Führung ab. Wenig später erhöhte E. Strokosch auf 2:0, was auch der Halbzeitstand war.

In der zweiten Hälfte merkte man deutlich, dass sich beide Mannschaften noch ganz am Anfang der Vorbereitung befinden. Durch fehlende Kondition und Konzentration bedingt, gestaltete sich die Partie nun recht zerfahren. Der SV Einheit Wittenberg, welcher bereits vor einer Woche ein Testspiel beim TSV 1894 Mosigkau II mit 5:4 gewann hatte zunächst die besseren Möglichkeiten. So ging in der 54. Minute ein Ball nur knapp über die Torlatte. Nach einer Stunde wurde erneut eine gute Hereingabe per Kopf knapp verpasst und in der 68. Minute kam Einheit völlig frei zum Schuss, welcher sich aber als zu harmlos erwies. Aus diesem leitete unser e Mannschaft einen schönen Konter ein. N. Baumberg lief alleine auf das Tor der Gäste zu und sah deren Keeper zu weit vor dem Tor. So versuchte er es mit einem Heber aus ca. 25 Meter, welchen der Wittenberger Keeper aber noch abwehren konnte. Auch die Schlussphase gehörte unsere Mannschaft. Kurz vor dem Schlusspfiff leitete M. Reiners einen weiteren Konter ein. Nach schöner Einzelleistung bediente er mit viel Übersicht den mitgelaufenen T. Günther, welcher jedoch über das Tor schoss. So blieb es beim durchaus verdienten 2:1 Sieg im ersten Testspiel.

Damit feierte der neue Trainer Peter Westendorf einen gelungenen Einstand. Vor allem mit den ersten 30 Minuten zeigte er sich durchaus zufrieden.

ASG Vorwärts Dessau: M. Schulze, K. Minning, E. Strokosch, T. Franzl, M. Reiners, St. Schädel, D. Häcker, St. Schneider, St. Naumann, M. Rösner, St. Rathmann, R. Alisch, N. Baumberg, T. Günther, M. Planitzer

Tore: 1:0 St. Rathmann (17.), 2:0 E. Strokosch

Gelbe Karten: T. Franzl

Schiedsrichter: Alberg, Ronny
Zuschauer: 25
Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau
Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau

Sonntag, 13.07.2014

 
Umstellung Webseite
Die Internetpräsentation der ASG Vorwärts Dessau wird in den nächsten Wochen auf die neue Saison 2014/2015 umgestellt. Dadurch kann es zu einigen Problemen kommen. Danke für Euer Verständnis.

Montag, 07.07.2014

 
Testspiele in Saisonvorbereitung
Im Rahmen ihrer Saisonvorbereitung bestreitet die erste Mannschaft unserer ASG Vorwärts Dessau folgende Testspiele:

12.07.2014 15:00 Uhr ASG Vorwärts Dessau - Einheit Wittenberg
18.07.2014 18:30 Uhr ASG Vorwärts Dessau - Blau-Weiß Klieken
25.07.2014 18:30 Uhr HFC Colditz - ASG Vorwärts Dessau
27.07.2014 13:00 Uhr SV Eintracht Sermuth - ASG Vorwärts Dessau
02.08.2014 12:00 Uhr ASG Vorwärts Dessau - TuS Kochstedt

Sonntag, 06.07.2014

 
Alte Herren: Fünfter beim Elbe-CUP
Unsere „Alten Herren“ belegten heute Vormittag beim Elbe-Cup in Wörlitz den 5. Platz.

Mit Gastgeber Grün-Weiß Wörlitz, Reinsdorf/Nudersdorf, Blau-Rot Coswig, Blau-Weiß Dessau, Titelverteidiger Turbine Zschornewitz und unsere ASG Vorwärts Dessau waren sechs Mannschaften am Start welche im Modus Jeder gegen Jeden über 1x 12 Minuten auf dem Kleinfeld spielten.

Gleich im Eröffnungsspiel kam es zu einem rein Dessauer Aufeinandertreffen. Unsere Mannschaft war gegen Blau-Weiß Dessau das aktivere Team, konnte aber seine Tormöglichkeiten nicht nutzen. So blieb es beim torlosen Unentschieden.

Im zweiten Spiel traf unsere Mannschaft auf den späteren Sieger Reinsdorf/Nudersdorf. Hier blieb unsere Mannschaft völlig harmlos und offenbarte Schwächen in der Defensive und verlor mit 0:3

Ähnlich lief es im Spiel gegen Titelverteidiger Turbine Zschornewitz. Hinzu kamen Abstimmungsprobleme beim wechseln. Aber wenigstens gelang hier unserer Mannschaft endlich das erste Tor. St. Huxoll konnte noch auf 1:2 verkürzen.

Dieser Treffer brachte wieder etwas Schwung in unsere Mannschaft. Gegen Blau-Rot Coswig blieb unsere Mannschaft zwar wieder recht harmlos, ließ aber auch kaum etwas zu. So stand es nach 12 Minuten 0:0 und der zweite Punkt eingefahren.

Letzter Turniergegner war Grün-Weiß Wörlitz. Für den Ausrichter ging es in diesem Spiel noch um den Turniersieg, welcher mit einem Sieg perfekt gewesen wäre. Trotz der Außenseiterrolle bot unsere ASG in diesem Spiel ordentlich Paroli und setzte in den Schlussekunden noch eins drauf. Mit einem Sonntagsschuss genau in den Winkel traf T. Franzl zum spielentscheidenden 1:0. Somit gelang unserer Mannschaft doch noch ein Sieg in diesem Turnier. Gleichzeitig waren die Pokalhoffnungen für Grün-Weiß Wörlitz begraben.

Alte Herren beim Elbe-CUP in Wörlitz

Trotz des alles in allem enttäuschenden Abschneiden, konnte sich unsere Mannschaft zumindest punktemäßig deutlich steigern. Letztes Jahr fuhr man ohne Punkte als Turnierletzter nach Hause. Schon jetzt steht fest, dass Unsere „Alten Herren“ auch nächstes Jahr wieder beim toll organisierten „Elbe-Pokal“ bei einem sympathischen Gastgeber teilnehmen werden.

Endstand:1. Reinsdorf/Nudersdorf 10 Pkt., 2. Blau-Rot Coswig 9 Pkt., 3. Grün-Weiß Wörlitz 8 Pkt., 4. Turbine Zschornewitz 7 Pkt., 5. ASG Vorwärts Dessau 5 Pkt., 6. Blau-Weiß Dessau 1 Pkt.

ASG Vorwärts Dessau: R. Alisch, Th. Becker, T. Franzl, St. Schneider, St. Huxoll, M. Rösner, K. Puchi, T. Schumann-Graf, K. Zölfl, M. Biermordt, St. Flügel

Tore: St. Huxoll, T. Franzl

Zuschauer: 25
Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau
Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau

Samstag, 05.07.2014

 
Abschlussfahrt nach Dahlen (Sachsen) vom 28.06.-29.06.2014
Von Samstag bis Sonntag fand die Abschlussfahrt der E-Jugend der Spielgemeinschaft SV Mildensee/ASG Vorwärts Dessau statt. Diese Abschlussfahrt sollte noch mal ein schöner Abschluss, aber auch eine Belohnung der gezeigten Leistungen unserer Kinder und auch des Engagements der Eltern und Trainer darstellen.

Nach Abschluss einer langen, ereignisreichen und den Umständen entsprechenden gut gelungenen Saison, in der wir den 9. Platz der Kreisliga erreichten, war diese Fahrt ein schöner und gelungener Abschluss. Wir starteten am Samstag um 14 Uhr mit einem Kleinbus und PKWs Richtung Dahlen. Den Kindern war die Freude und Aufregung anzumerken und wir trafen am Nachmittag in dem von uns gebuchten Jugendwohnheim ein. Nachdem Alle ihre Zimmer bezogen hatten und die Kiddies gespielt und herumgetollt hatten, ließen wir den Tag bei einem gemeinsamen Grillen und Fußball WM schauen ausklingen.

Am kommenden Sonntag waren wir zu einem qualitativ hochwertig besetzten Turnier des SV Wacker Dahlen eingeladen. Nach einem gemütlichen Frühstück fuhren wir auf den Sportplatz von Dahlen. Der Verein veranstaltete ein Vereinsfest und es gab verschiedene Möglichkeiten sich im Vorfeld des Turniers sportlich zu betätigen bzw. sich auf einer aufgebauten Hüpfburg zu vergnügen. Um 14 Uhr startete dann das Nachwuchsturnier der E-Jugend. Im ersten Spiel zeigten unsere Kinder guten Fußball und spielten gegen den Gastgeber SV Wacker Dahlen 2. Mannschaft nach einer Führung etwas unglücklich unentschieden. Im anschließenden Spiel verloren wir gegen die Kicker des 1. FC Lokomotive Leipzig. Hier konnten sich unsere Kinder gegen eine namenhafte Mannschaft sehr gut behaupten, verloren am Ende jedoch. Danach verloren unsere tapfer kämpfenden Kinder gegen die SG Cröditz unglücklich mit 2:4. Zu erwähnen ist, dass Cröditz der spätere überlegene Turniersieger wurde und die einzigen Gegentore von unseren Kindern erzielt wurden. Der Aufwärtstrend war unverkennbar, und so war es die logische Konsequenz, dass im kommenden Spiel der SV Flöha geschlagen wurde. Nach einer Niederlage gegen den späteren Turnierzweiten SV Engelsdorf bestritt unsere Mannschaft gegen Wacker Dahlen 1 das letzte Turnierspiel. Mit einem tollen Sieg und vielen Toren rundeten unsere kleinen Kicker das Turnier auf einem hervorragenden 4. Platz ab. Es muss noch gesagt werden, dass in Sachsen im Nachwuchsbereich auf für uns ungewohnte verkleinerte Spielflächen gespielt wird und mit einer Spielform von einem Torhüter und 5 Feldspielern gestartet wird (Sachsen Anhalt 1 Torhüter und 7 Feldspieler). Das ist ein weiterer Grund um diesen 4. Platz noch etwas hervorzuheben.



Dann neigte sich eine tolle und wunderbare Abschlussfahrt dem Ende entgegen. Die Eltern überreichten den Kindern noch Pokale zur Erinnerung an eine schöne Saison 2013/2014. Auch die beiden Trainer Dirk Wendisch und Peter Westendorf erhielten zur Erinnerung ein Mannschaftsfoto mit Unterschriften der Kinder.

Abschließend möchten wir als Trainerteam uns noch einmal ganz herzlich bei den Eltern bedanken, die einen Trainingsbetrieb und Veranstaltungen wie diese Abschlussfahrt erst möglich machen. Ein ganz besonderer Dank vom Trainer Peter Westendorf der ASG Vorwärts Dessau gilt Dirk Wendisch und Mario Körting von der SV Mildensee. Ohne die Hilfe und Unterstützung der beiden wäre die ganze Saison sicher um vieles schwieriger geworden. Vielen Dank auch an Karsten Zölfl, der uns oft begleitet hat und viele schöne Momente auf Bildern festgehalten hat. Weiterhin bedanken wir uns bei Bärbel und Ralf Flug, die uns kostenlos einen Kleinbus zur Verfügung stellten! Wir wünschen den Kindern für ihren weiteren sportlichen und natürlich auch schulischen Werdegang alles Gute und werden die Entwicklung weiter beobachten. In Erinnerung bleiben uns Trainern eine tolle und wunderbare Zeit an der wir immer wieder gerne zurückdenken werden.

Hier noch einmal das komplette Team welches auch gemeinsam in Dahlen dabei war: Anna Herrmann, Svenya Scheithauer, Tim Krümmling, Pitt Wildner, Philipp Hofmann, Lukas Kühn, Alexander Kohlik, Justin Schmidt, Eric Tuchel, Florian Pietsch und Adrian Westendorf.

Geschrieben von Peter Westendorf


Mittwoch, 02.07.2014

 
Saisonvorbereitung 2014/2015
Trainingsauftakt für unsere erste Mannschaft ist nächsten Dienstag, den 1. Juli 2014. Dann wird unser neuer Trainer Peter Westendorf erstmals seine Mannschaft als hauptamtlicher Trainer betreuen.

Wichtiger Bestandteil der Saisonvorbereitung ist das Trainingslager vom 24. Juli bis 27. Juli 2014 in Colditz.

Donnerstag, 26.06.2014

 
Fußballspielen bei der ASG !!!
Unsere ASG Vorwärts Dessau sucht nach wie vor talentierte Spieler für ihre Kreisoberliga- und Kreisligamannschaft.

Eine Überlegung zur ASG zu kommen lohnt sich in jedem Fall. In den letzten Monaten haben sich sowohl die Vereinsstruktur als auch die wirtschaftlichen Bedingungen durch neue Sponsoren deutlich verbessert. Auch an noch bessere Trainingsbedingungen wird bereits gearbeitet. Weiterhin konnte diese Woche mit Wolfgang Rother auch ein Zeugwart hinzugewonnen werden. Somit ist unsere ASG in allen Bereichen bestens aufgestellt. Ziel des Trainerstabes, angeführt von den erfahrenen Trainern Peter Westendorf und Alexander Tolmatschew ist es junge und talentierte Fußballspieler weiter zu entwickeln. Auch die Torhüter kommen nicht zu kurz. Mit Torsten Romanowski hat unsere ASG ab sofort wieder einen Torwarttrainer. Dabei kann auch die zweite Mannschaft als Sprungbrett dienen. Diese stieg, angeführt vom zurückgekehrten Wolfgang Grasse, in die Kreisliga auf. Nach vielen Jahren wird unsere erste Mannschaft diesen Juli erstmals wieder in ein Trainingslager fahren.

Jeden Tag wird mit viel Herzblut daran gearbeitet, den Verein wieder dorthin hinzubringen, wo er hingehört. Auch deswegen wird die aktuelle Mannschaft fast komplett zusammenbleiben. Dies war in den letzten Jahren nicht selbstverständlich.

Ihr seht, es gibt genug Argumente zur ASG Vorwärts Dessau zu kommen.

Donnerstag, 26.06.2014

 
ASG II steigt in Kreisliga auf
Da sowohl der Kreisklasse-Meister ESV Lok Dessau III als auch der Zweite und Dritte FSG Walternienburg/Güterglück II und SC Vorfläming Nedlitz II auf einen Aufstieg in die Kreisliga verzichteten, steigt unsere ASG Vorwärts Dessau II und der sechstplatzierte Einheit Dessau in die Kreisliga auf.

Mit einigen Bedenken stimmte der Vorstand dem Aufstieg zu und erhofft sich damit einige junge und entwicklungsfähige Spieler an den Verein zu binden.

Mittwoch, 25.06.2014

 
Gute Genesung Rolf Rogalla
Rolf Rogalla, Inhaber unseres Sponsors H + S, erlitt heute einen Unfall und liegt mit schwerer Fingerverletzung im Krankenhaus.

Die ASG Vorwärts Dessau wünscht gute Genesung und alles Gute.

Mittwoch, 25.06.2014

 
ASG Zweiter beim 1. Sommercup - M. Schulze bester Keeper
Erst im Finale nach Neunmeterschießen musste sich unsere ASG Vorwärts Dessau beim 1. Sommercup, ausgerichtet von "Sportstadt Dessau-Roßlau", geschlagen. Unglücklich verlor man dieses gegen die SG 05/Mosigkau mit 0:2.

Ohne Punktverlust und Gegentor zog man nach Siegen gegen die Dessau Kickers (2:0), Allstar-Team (1:0), SG Jeber-Bergfrieden/Serno (3:0) und Grün-Weiß Dessau (2:0) problemlos in das Viertelfinale ein. Auch dieses wurde problemlos durch Tore von St. Schädel, P- Westendorf und T. Franzl mit 3:0 gewonnen. Somit hieß der Gegner im Halbfinale TuS Kochstedt. Hier stellte man bereits in der Anfangsphase die Weichen auf Sieg. Gleich die ersten zwei Angriffe schlossen St. Schädel und M. Reiners erfolgreich ab. Auch danach beherschte man die Kochstedter nach belieben und erneut M. Reiners sorgte für den 3:0 Endstand. das Finale war erreicht. Hier hieß der Gegner SG 05/Mosigkau. Unsere Jungs boten den höherklassig spielenden Gegner ordentlich paroli mussten jedoch trotzdem den ersten Gegentreffer in diesem Turnier enstecken. Doch fast postwendend traf St. Schädel zum verdienten Ausgleich. bei diesem 1:1 blieb es bis zum Schlusspfiff. Somit musste das Neunmeterschießen über den ersten Sommercupsieger entscheiden. Hier hatte die SG 05/Mosigkau die besseren Nerven und gewann mit 2:0.

Marcus Schulze bester Torwart

Zweiter Platz beim Sommercup

Trotz der unglücklichen Finalniederlage konnten unsere Jungs außerhalb der Vorbereitung überzeugen. Neben dem Pokal für den zweiten Platz konnte sich unsere Mannschaft über eine weitere Auszeichnung freuen. Mit nur einem Gegentor wurde M. Schulze als bester Torwart des Turniers gewählt.

ASG Vorwärts Dessau: M. Schulze, P. Westendorf, R. Steffens, E. Strokosch, T. Franzl, St. Schädel, M. Reiners, St. Rathmann

Tore: 4x P. Westendorf, 4x St. Schädel, 2x E. Strokosch, 2x M. Reiners, T. Franzl, St. Rathmann

Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau
Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau

Montag, 23.06.2014

 
ASG II: Aus in Vorrunde des 1. Sommercups
Unsere 2. Mannschaft musste gestern Nachmittag bereits in der Vorrunde des 1. Sommercups die Segel streichen.

Unnötig verlor man das erste Gruppenspiel gegen Blau-Weiß Dessau mit 1:0. Besser lief es im zweiten Grupenspiel gegen die ZABportes. Durch zwei Tore von St. Huxoll, jeweils nach einer Ecke, gewann man dieses Spiel mit 2:1. Gegen den späteren Halbfinalisten ESV Lok Dessau schlugen sich unsere Jungs tapfer und verloren denkbar knapp mit 0:1. Um noch in das Halbfinale einziehen musste somit das letzte Gruppenspiel gegen Vosswinkel unbedingt gewonnen werden. Wiederum St. Huxoll brachte unsere Mannschaft verdient in Führung. Doch wenige Sekunden vor Spielende musste unsere zweite Mannschaft den Ausgleich hinnehmen. Somit blieb am Ende nur der vierte Platz, welcher das Vorrundenaus bedeutete.

ASG Vorwärts Dessau: R. Alisch, Th. Becker, St. Schneider, Chr. Weiß, M. Rösner, M. Planitzer, St. Huxoll, R. Zander, T. Schumann-Graf, K. Zölfl, M. Heckert

Tore: 3x St. Huxoll


Montag, 23.06.2014

 
E-Junioren: Saisonabschluss
Unsere E-Junioren hatte in der letzten Woche noch drei Punktspiele zu bestreiten. Die Ergebnisse:
10.06.2014: SG Mildensee/Vorwärts Dessau - SV Chemie Rodleben 1 : 1
10.06.2014: Rot-Weiß Zerbst - SG Mildensee/Vorwärts Dessau 10 : 1
Grün-Weiß Dessau - SG Mildensee/Vorwärts Dessau 0 : 20

Durch den deutlichen Auswärtssieg am letzten Spieltag gelang den Schützlingen von Peter Westendorf noch der Sprung auf den neunten Platz.

Samstag, 21.06.2014

 
Peter Kuras neuer Oberbürgermeister von Dessau-Roßlau
Die ASG Vorwärts Dessau gratuliert Peter Kuras, dem neuen Oberbürgermeister von Dessau-Roßlau, ganz herzlich und wünscht viele weise Entscheidungen zum Wohle unserer Stadt.

Dienstag, 17.06.2014

 
Unterstütze mit Deinem Online-Einkauf die ASG!
Klubkasse.de Banner   Wir alle bestellen im Internet. Ab sofort kannst Du mit Deinem Online-Einkauf die ASG Vorwärts Dessau unterstützen.

Registriere Dich dazu einfach bei klubkasse.de und wähle danach Deine ASG Vorwärts Dessau als Lieblingsklub aus. Zukünftig brauchst Du Dich dann nur noch bei einem Internet-Einkauf über klubkasse.de einloggen und Deinen bevorzugten Online-Shop auswählen und dann wie gewohnt bestellen. Über 2100 Internetanbieter, darunter auch Amazon und Ebay, sind auf klubkasse.de vertreten. Von Deinem Einkauf werden ca. 2% der ASG Vorwärts Dessau gutgeschrieben. Für Dich ist die Teilnahme völlig kostenlos und bedeutet auch keine Mehrkosten.

Danke für Deine Unterstützung.

Donnerstag, 12.06.2014

 
Trainer- und Betreuerstäbe für Saison 2014/2015
Die Trainer- und Betreuerposten für die Saison 2014/2015 setzen sich aktuell wie folgt zusammen:

1. Mannschaft (Kreisoberliga)
Trainer: Peter Westendorf
Co-Trainer: Alexander Tolmatschew
Torwart-Trainer: Torsten Romanowski
Mannschaftsbetreuer: Ralf Steffens
Physiotherapeutin: Tina Hillig


2. Mannschaft (wahrscheinlich Kreisliga)
Trainer: Wolfgang Grasse

E-Junioren (Kreisliga)
Trainer: Nico Baumberg
Co-Trainer: Torsten Romanowski

G-Junioren (nicht im Spielbetrieb)
Trainer: Thomas Scholz

Mittwoch, 11.06.2014

 
ASG gewinnt letztes Saisonspiel - Peter Westendorf verabschiedet sich mit Doppelpack
Mit einem ungefährdeten 3:0 Heimsieg gegen die FSG Walternienburg/Güterglück ist unserer ASG Vorwärts Dessau ein versöhnlicher Saisonausklang gelungen. Gleichzeitig zeigte Neu-Trainer Peter Westendorf noch einmal sein ganzes Können und verabschiedete sich mit einem Doppelpack als Spieler aus der Kreisoberliga.

Verabschiedung Peter Westendorf

Bei hochsommerlichen Temperaturen liefen zu Spielbeginn unsere Juniorenspieler mit ihren Vorbildern auf. Danach wurde Ralf Steffens als Interimstrainer und Peter Westendorf als Spieler der ersten Mannschaft verabschiedet.

Die erste Chance des Spieles konnte unsere ASG für sich verbuchen. Nach einem Freistoß von E. Strokosch in der vierten Minute hatte der gegnerische Keeper Schwierigkeiten diesen zu klären. Danach hatte unsere Mannschaft das Glück bei einem Lattenschuss in der zehnten Minute auf ihrer Seite. Vier Minuten später ging ein Ball unserer Gäste nur knapp am Tor vorbei. Doch mit fortlaufender Spieldauer bei hochsommerlichen Temperaturen bekam unsere Mannschaft das Spiel immer besser in den Griff. Der verdiente Lohn das 1:0 in der 18. Minute. Nach einer Ecke von E. Strokosch in der 18. Minute konnte der Gästekeeper den anschließenden Kopfball von N. Frauendorf nicht konsequent klären. P. Westendorf am kurzen Pfosten roch den Braten und staubte zur 1:0 Führung ab. Dieser Treffer wirkte wie ein Befreiungsschlag. Unsere Mannschaft war nun das deutlich bessere Team und hatte Torchancen wie lange nicht mehr. In der 20. Und 22. Minute hatten P. Westendorf, der in seinem letzten Spiel im Sturm spielte, sowie E. Strokosch gute Tormöglichkeiten, jedoch war ihr Abschluss zu harmlos. Nach einer halben Stunde bediente P. Westendorf seinen Sturmpartner N. Frauendorf mit einer punktgenauen Flanke, der Kopfball ging jedoch über das Tor. In der 33. Minute konnte dann auch unser Keeper M. Schulze sein Können zeigen. Mit einer schönen Flugparade verhinderte er den Ausgleich, nachdem die FSG Walternienburg/Güterglück unbedrängt zum Schuss kam. Danach begeisterte wieder unsere Mannschaft die leider nur 34 zahlenden Zuschauer. Nach einer Traumflanke von St. Schädel setzte P. Westendorf zum Seitfallzieher an, traf aber leider nur das Außennetz. In der letzten Minute der ersten Halbzeit zeigten die Routiniers der ASG ihr ganzes können. Nach einer punktgenauen Freistoßvorlage von E. Strokosch auf N. Frauendorf, bediente dieser den am langen Pfosten lauernden P. Westendorf ebenso maßgeschneidert. Dieser zog volley ab und traf zum hochverdienten 2:0 Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit konnten wieder zunächst unsere Gäste die ersten Tormöglichkeiten für sich verbuchen, jedoch fehlte das Zielwasser. Doch unsere Mannschaft fand schnell die passende Antwort. In der 56. Minute bediente St. Schädel mit einer langen Vorlage N. Frauendorf. Der zog aus ca. 25 Meter volley ab und traf zum 3:0. Obwohl das Spiel nun entschieden war, wurde es nach einer Stunde noch einmal hektisch, als E. Strokosch kurz vor dem Strafraum von den Beinen geholt wurde und provoziert wurde. Aus den Emotionen heraus hatte unser Keeper ein Blackout und schubste seinen Gegenspieler um, was einen Platzverweis zur Folge hatte. Für ihn rückte R. Alisch zwischen die Pfosten und St. Schneider, der sein erstes Pflichtspiel für die erste Mannschaft bestritt, musste vom Platz. Doch auch in Unterzahl bei hochsommerlichen Temperaturen war unsere Mannschaft weiterhin das deutlich überlegene Team, aber N. Frauendorf und St. Schädel konnten ihre Möglichkeiten nicht nutzen.

In der 78. Minute endete ging dann P. Westendorf unter anerkennenden Applaus aller Spieler und Fans zum letzten Mal bei einem Spiel der ersten Mannschaft vom Spielfeld. Besser als mit einem Doppelpack hätte dieses Spiel für den Neu-Trainer nicht laufen können. Für die ASG erziete er in 53 Spielen 25 Tore. Für ihn kam T. Güntehr.

Die letzte Chance des Spieles hatte N. Frauendorf. Leider blieb sein schönes Solo erfolglos und so blieb es beim 3:0 Sieg im letzten Spiel der Saison 2013/2014 wodurch unsere Mannschaft auf dem sechsten Tabellenplatz blieb.

Nach dem Spiel ließ die Mannschaft die Saison in gemütlicher Runde ausklingen.

ASG Vorwärts Dessau: M. Schulze, K. Minning, St. Schneider (60. R. Alisch), St. Naumann, R. Steffens (46. T. Franzl), E. Strokosch, St. Schädel, M. Reiners, P. Westendorf (78. T. Günther), N. Frauendorf, St. Rathmann

FSG Walternienburg / Güterglück: O. Körner, Fl. Körner, M. Fricke, M. Schulz, F. Plantikow, P. Lude, D. Maerten, K. Tinaglia, P. Hinz, St. Hahn (67. D. Specht), A. Lachmann (78. E. Bürgel)

Tore: 1:0 P. Westendorf (18.), 2:0 P. Westendorf (45.), 3:0 N. Frauendorf (56.)

Gelbe Karten: Schädel (22.), Strokosch (60.) - St. Hahn (49.), D. Maerten (54.), Fl. Körner (60.), P. Lude (74.)
Rote Karten: M. Schulze (60.)

Schiedsrichter: Voelker, Günter
Zuschauer: 34
Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau
Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau Vorwärts Dessau

Sonntag, 08.06.2014

 
Peter Westendorf wird neuer Trainer bei der ASG Vorwärts Dessau
Neuer Trainer bei der ASG Vorwärts Dessau wird mit Beginn der Saison 2014/2015 Peter Westendorf.

Dieser bestreitet am Samstag gegen die SG Walternienburg/Güterglück sein letztes Spiel für die erste Mannschaft der ASG Vorwärts Dessau und wird sich dann dem Traineramt widmen. Bisher betreute er die E-Junioren der SG Mildensee/Vorwärts Dessau und ist im Vorstand tätig. Bereits in der schwierigen Saison 2012/2013 war er kurzzeitig Interimstrainer für die ASG in der Landesklasse.

Die ASG Vorwärts Dessau ist die erste hauptamtliche Trainerstation für den 44-Jährigen. Das Fußballspielen lernte Peter Westendorf in Schönebeck. Danach spielte er unter anderem für den 1. FC Magdeburg, Lok Stendal, SC Verl, VfL Halle 96, Grün-Weiß Wolfen, FC Anhalt Dessau, SV Dessau 05, TSG Calbe und den Schönebecker SC, bevor er mit der Saison 2011/2012 zur ASG Vorwärts Dessau wechselte.

Somit kann der zukünftige Trainer auf eine lange Spielerkarriere mit vielen unterschiedlichen Trainern zurückblicken. Diese Erfahrungen möchte er nun weitergeben und die ASG Vorwärts Dessau mit frischen Kräften wieder in die Erfolgsspur zurückführen.

Donnerstag, 05.06.2014

 
Ältere Beiträge findet Ihr im Archiv
ASG: Testspiel
25.07.2014 - 19:00 Uhr
HFC Colditz - Vorw. Dessau
HFC Colditz - ASG Vorwärts Dessau
weitere Info's
ASG: Testspiel
27.07.2014 - 13:00 Uhr
Eintracht Sermuth - Vorw. Dessau
SV Eintracht Sermuth - ASG Vorwärts Dessau
weitere Info's
ASG: Testspiel
02.08.2014 - 12:00 Uhr
Vorw. Dessau - TuS Kochstedt
ASG Vorwärts Dessau - TuS Dessau Kochstedt
weitere Info's
Tabelle Kreisoberliga »
10 SV Blau-Rot Coswig 0 0
11 SG Oranienbaum-Wörlitz 0 0
12 SV Dessau 05 II 0 0
13 TuS Dessau-Kochstedt 0 0
14 TSV 1894 Mosigkau II 0 0
15 ASG Vorwärts Dessau 0 0
16 SV Germania 08 Roßlau 0 0
ASGII: Testspiel
02.08.2014 - 15:00 Uhr
Blau Weiß Dessau - Vorw. Dessau II
SG Blau Weiß Dessau - ASG Vorwärts Dessau II
weitere Info's
ASG-Traditionself
02.08.2014 - 15:00 Uhr
Vorw. Dessau - 1. FCM
ASG Vorwärts Dessau - 1. FC Magdeburg
weitere Info's

Klubkasse.de Banner
Login Admin | Login Betreuer | Kontakt | Impressum